Gesundheitssystem im Wandel

Tagung

Nationale Palliative Care Tage – Wie kommt Palliative Care an?

Mittwoch, 2. und Donnrstag 3. Dezember 2015, Bern

Der erste Tag des Kongresses ist der Umsetzung der «Nationalen Strategie Palliative Care», der zweite Tag der Forschung gewidmet. Unter dem gemeinsamen Motto «Wie kommt Palliative Care an?» soll aufgezeigt werden, wo wir im Bereich der Forschung bzw. der Strategie-Umsetzung stehen und welche Anstrengungen in Zukunft noch notwendig sind, damit schwerkranke und sterbende Menschen in der Schweiz die ihren Bedürfnissen angepasste Palliative Care erhalten und ihre Lebensqualität verbessert wird.

Ankündigungsflyer (pdf)

Online-Anmeldung

Wandel der Berufe im Gesundheitswesen

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz setzen sich mit den Zielen und Aufgaben der Medizin auseinander. Unter dem Schwerpunktthema «Berufsbilder und Berufsidentitäten» veröffentlichte die SAMW im Herbst 2007 den Bericht «Zukünftige Berufsbilder von ÄrztInnen und Pflegenden in der ambulanten und klinischen Praxis». Im Juni 2009 veranstaltete die SAMW in Zusammenarbeit mit der SAGW in Bern die Tagung «Zum Wandel der Berufe im Gesundheitswesen: Aussensichten und Innensichten».
Weitere Informationen

Enhancementmedizin

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz haben 2008 das Thema «Human Enhancement», also die Veränderung oder Verbesserung nicht-pathologischer Merkmale, als Schwerpunkt aufgenommen und unter Leitung von Prof. Nikola Biller-Andorno eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Die Arbeitsgruppe soll einen Bericht zu den ethischen Fragen des «Human Enhancement» vorlegen und Empfehlungen ausarbeiten.
Weitere Informationen

Studie «Human Enhancement»

Ob sich durch Medikamente die Leistung von gesunden Menschen steigern lässt, ist nicht klar. Aber dennoch werden Medikamente bereits in diesem Sinne verwendet. Beispielsweise von Studierenden, die sich auf eine Prüfung vorbereiten und erhoffen, sich besser konzentrieren zu können. In der Studie werden die derzeitigen Möglichkeiten von «Doping im Alltag» aufgezeigt und hinterfragt.
Weitere Informationen

Studie «Anti-Aging Medizin - Mythos und Chancen»

Gesundheit, Wohlbefinden und jugendliches Aussehen: Das sind die Ziele der Anti-Aging Medizin. Unter dem Label Anti-Aging werden nicht nur Kosmetika, sondern zum Beispiel auch Nahrungsergänzungsmittel und Hormonersatztherapien angeboten. Welche Angebote aber leisten, was sie versprechen? Die Studie von TA-SWISS schafft einen Überblick und zeigt auf, wo Potenziale und Risiken liegen.
Weitere Informationen

Akademien der Wissenschaften Schweiz
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 92 20
info@akademien-schweiz.ch