TA-SWISS

So heisst das Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung in Kurzform. Der Name ist Programm: Das Zentrum blickt in die Zukunft und befasst sich mit technischen Anwendungen, die unser Leben künftig tiefgreifend verändern könnten.

Werden noch unerprobte Technologien vorschnell, ohne umfassende Abklärungen, eingesetzt, können sie sich verheerend auswirken. Allerdings kann auch der Verzicht auf Innovation folgenschwer sein. Umso wichtiger ist es, die verschiedensten Aspekte technologischer Entwicklungen frühzeitig zu beleuchten.

TA-SWISS folgt einem gesetzlichen Auftrag, der im Bundesgesetz zur Förderung der Forschung und Innovation festgeschrieben ist. Die Arbeiten von TA-SWISS richten sich an Entscheidungstragende in Politik, Wirtschaft und Verwaltung sowie an die interessierte Öffentlichkeit. TA-SWISS liefert damit Grundlagen für technologiepolitische Entscheidungen. Organisatorisch ist TA-SWISS ein Kompetenzzentrum der Akademien der Wissenschaften Schweiz.

TA-SWISS wirkt in verschiedenen internationalen Gremien der Technologiefolgen-Abschätzung mit - namentlich im Netzwerk des European Parliamentary Technology Assessment (EPTA). Ausserdem pflegt TA-SWISS die direkte und intensive Zusammenarbeit mit TA-Institutionen aus dem benachbarten Ausland.

TA-SWISS Website
 

Mitglieder der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Kompetenzzentren:

Akademien der Wissenschaften Schweiz
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 92 20
info@akademien-schweiz.ch